Angebote zu "Wissen" (43 Treffer)

Die Vogelwelt der Eifel, Hörbuch, Digital, 1, 3...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Eifel ist ein bis 747 m hohes, grenzüberschreitendes Mittelgebirge im Dreiländereck zwischen Deutschland, Belgien und Luxemburg. Sie ist Teil des Rheinischen Schiefergebirges. Eine Besonderheit sind in der Eifel die Maarseen, die die Krater erloschener Vulkane darstellen. In 48 hochwertigen Tonaufnahmen werden die Vogelstimmen von 30 wichtigen und interessanten Vogelarten der Eifel vorgestellt. Die Vogelwelt in der Eifel ist sehr vielfältig, unter anderem findet man hier auch die als gefährdet eingestufte Hohltaube und den Schwarzspecht. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: div.. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/ampl/000058/bk_ampl_000058_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Tinnes Martha: Kindheits- und Jugenderinnerunge...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In ihrer autobiographischen Erzählung gibt die Autorin Einblicke in das Leben im Kreise der Familie, der Verwandtschaft und der Dorfgemeinschaft in Neunkirchen (Kreis Daun) in der Eifel. Sie berichtet aus dem Schulalltag, erzählt von Pastor und Kirche, vom Zusammenleben mit den Tieren und den alltäglichen anfallenden Arbeiten auf dem Bauernhof. Ausgangspunkt ist dabei die Kindheit und dann die Jugend der ´´Tinnes Martha´´ in ihrem Eifeldorf in den 40-er bis 60-er Jahren. Anschaulich erzählt Roos vom frühen Tod der Mutter, und davon, dass der Vater nun sieben Kinder allein ernähren musste. Sie schildert die Not in der Kriegszeit auf dem Land, als man bares Geld kaum kannte. Nachdem auch der Vater starb, begann für Martha das Leben als Dienstmädchen. Erst mit ihrer Heirat konnte sie Hoffnung auf ein besseres Leben schöpfen...Martha Roos wurde am 18. Februar 1937 als siebtes Kind einer echten Eifelbauernfamilie aus Neunkirchen (Kreis Daun) geboren. In ihrem autobiografischen Werk erzählt sie von der Kindheit und Jugend in ihrem Eifeldorf in den 40´er bis 60´er Jahren. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Agnes Vogler. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lind/004436/bk_lind_004436_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Auf den Knien durch die Eifel
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nein, dies ist nicht die Geschichte eines Raumpflegers, Fußballtorwartes oder auf den Knien arbeitenden Fliesenlegers. Es ist die Geschichte eines Försters, Jägers und Schweißhundführers, dessen Lebensinhalt bestimmt wurde durch Wald, Wild, Hunde und die Sorge um einen anständigen Umgang mit den uns anvertrauten Tieren, sowohl als Haus- als auch als Wildtier. Geboren in eine bis ins 18. Jahrhundert zurückgehende Jäger- und Försterdynastie, waren diese Elemente schon immer ausschlaggebend in der Prägung dieser Geschichten, im Laufe der Jahre kamen dann über 7000 Nachsuchen und der Umgang mit ungezählten Jägern und Jagdscheininhabern dazu, die erzählenswert sind und den nachfolgenden Generationen Wissen und Werte um waidmännisches Jagen und Handeln vermitteln.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Die Museen der Eifel
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein riesiger Schatz an erlebbarem Wissen Ob Natur, Vulkanismus, Landwirtschaft, Handwerk, Industrie, Brauchtum, Römer, Kunst, Bergbau, Burgen, Klöster ... Dieser handliche Museumsführer ist ein unverzichtbarer Wegweiser zum Kennenlernen der Region! Waren Sie zum Beispiel schon einmal im Freilicht museum in Kommern? Oder wussten Sie, dass es in Gerolstein ein Telefonmuseum gibt? Und wie wäre es mit der Historischen Senfmühle in Monschau oder der Grube Wohlfahrt in Rescheid? Bei fast 150 Museen, die in diesem Band kenntnisreich vor gestellt werden, ist wirklich für jeden etwas dabei! - der einzige Reiseführer, der als Schwerpunkt einen umfassenden Überblick über die Museen der Region bietet - durchgehend vierfarbig gedruckt - handliches Reiseführer-Format

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
DuMont Kunst-Reiseführer Die Eifel
25,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Obwohl zwischen den berühmten Kaiserstädten Trier und Aachen gelegen, ist die Eifel für viele noch immer wie ein weißer Fleck auf der touristischen Landkarte - sieht man einmal vom Nürburgring ab. Trotz ihrer Blütezeit in Antike und Mittelalter (die Eifel war bereits von den Römern besiedelt), trotz ihrer Berühmtheit unter den Geologen (hier findet sich die jüngste Vulkanlandschaft Europas), betritt man mit der Eifel noch immer einen der eigentümlichsten und unbekanntesten Natur- und Kulturräume Deutschlands. Der Grund liegt in der Geschichte. Als westlicher Teil des deutschen Reiches grenzte die Eifel an Frankreich und dreihundert Jahre Krieg der beiden einstigen ´´Erbfeinde´´ hatten das Land so nachhaltig getroffen, dass die Eifel noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts als ´´Armenhaus Deutschlands´´ galt, wohin zu reisen nicht empfehlenswert erschien. Doch hat sich in den einsamen Tälern der Eifel mehr vom Reichtum ihrer Geschichte erhalten, als man sich nach den jahrhundertelangen Franzosenkriegen vorstellen kann. Die Autoren haben gerade dies zum Anliegen ihres Buches gemacht: Die Wiederentdeckung der großen Vielfalt der Zeugnisse von Geschichte und Kunst in der Eifel. Dazu führen sie den Reisenden nicht nur in die bekannten touristischen Örtlichkeiten wie Aachen und Trier, Bad Münstereifel, Monschau und Maria Laach. Bis in entlegene Winkel der Eifel zeigt das Buch unbekannte Kunststätten, Ruinen romanischer Klöster und gotischer Burgen, einsame Perlen historischer befestigter Fachwerkdörfer (wie Monreal oder Reifferscheid), ehemalige mittelalterliche Herzogsresidenzen (wie Nideggen, Blankenheim oder Aremberg), gotische Skulpturen und Altäre (Bassenheim, Münstermaifeld oder Zülpich) und eine unerschöpfliche Zahl von alten Kirchen, Burgen und Schlössern, wovon Burg Eltz nur die bekannteste ist. Besonderen Wert legen die Autoren darauf, dass bei allen Entdeckungsreisen durch die Eifel die dabei gelegenen landschaftlichen Reize und Besonderheiten nicht unerwähnt bleiben. Insbesondere die vulkanischen Erscheinungen werden ausführlich beschrieben und erklärt und der Reisende zu manchen geheimnisvollen Orten wie Höhlen, erstarrten Lavaströmen und verlandeten Maarseen geführt - ein Besuch des Deutschen Vulkanmuseums in Mendig ist ein unvergessliches Erlebnis. Das Buch beginnt mit der karolingischen Kaiserstadt Aachen und der Krönungskirche Karls des Großen und führt dann von Norden nach Süden durch alle Teillandschaften der Eifel mit ihren verschiedenen geologischen Prägungen. Bevor die Reise in der römischen Kaiserstadt Trier mit dem größten erhaltenen Stadttor der Antike, der Port Nigra, endet, bekommt der Reisende noch zahlreiche Empfehlungen für Übernachtungen, Wein und Küche. Besonders dem größten Rotweingebiet Deutschlands, dem Ahrtal mit seinen bizarren Felsformationen, ist eine Darstellung der bedeutendsten Weingüter gewidmet. Ein ausführliches Kapitel zur Geschichte der Eifel, vorzügliches Bildmaterial, Grundrisse und Stadtpläne komplettieren alles, was man über die Eifel wissen muss.Wege zur Kultur und Geschichte des alten Vulkanlandes zwischen Aachen und TrierNatur, Kultur, Geschichte. Reiserouten in der Eifel: Aachen und Umgebung, Nördliche Eifel und Eifelvorland, Ahrtal, Hoch- und Vulkaneifel, Südliche Voreifel, Täler von Salm, Kyll, Nims und Prüm und das Bitburger Gutland, Trier. Reiseinformationen von A bis Z. Zahlreiche Karten, Grundrisse und Pläne.Ida Leinberger und Walter Pippke haben den Kunst-Reiseführer ´´Die Eifel´´ gemeinsam verfasst. Ida Leinberger ist gebürtige Südtirolerin und lebt teils in Italien, teils in Deutschland und arbeitet über Kunst und Geschichte beider Länder. Walter Pippke, Kunsthistoriker und Psychotherapeut lebt und arbeitet in Stuttgart. Zusammen mit Ida Leinberger hat er für den DuMont Reiseverlag neben diesem Band über die Eifel die Kunst-Reiseführer ´´Südtirol´´, ´´Piemont und Aostatal´´ sowie ´´Gardasee, Verona, Mantua, Trentino´´ verfasst, der mit dem ITB BuchAward des Jahres 2009 ausgezeichnet wurde.- Man sieht nur, was man weiß: Reich illustrierte Standardwerke, die das kulturelle Erbe einer Region oder Stadt im Zusammenhang erschließen - Solide, zuverlässige Informationen zu Geschichte und Kultur, Architektur und Kunst sowie ausführliche Erklärung von Weltreligionen - Umfassende Würdigung des Denkmälerbestands einer Region oder Stadt bis hin zu den Bauikonen der Moderne - Ranking bei allen Orten und Sehenswürdigkeiten durch Sterne - Beschreibung von Rundgängen durch große

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: 10.07.2019
Zum Angebot
Rätsel und Mysterien der Eifel
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Rätsel und Geheimnisse in der Eifel? Gibt es die überhaupt? Es beginnt schon mit dem rätselhaften Wort Eifel. Niemand weiß genau, wo es herkommt und was es bedeutet. Und die Region mit der uralten Kulturlandschaft hält so manches Mysterium für den aufmerksamen Beobachter bereit. Ulrich Magin macht die Bruchstellen erlebbar, an denen unsere gewohnte Alltagswirklichkeit jäh ins Unheimliche, Angsteinflößende übergehen kann. In diesem Buch finden Sie Rätsel, die unerklärt bleiben, die man aber zumindest theoretisch lösen kann, wie etwa die Lage versunkener Städte, Geheimnisse, die niemand wissen durfte, zum Beispiel die Lage geheimer Regierungsbunker, sowie wahrhafte Mysterien, also Themen, die an die Grenzen unseres Wissens und Glaubens stoßen, weil sie scheinbar übernatürlich, aber in jedem Fall unfassbar sind - UFOs, Geister und Gespenster, Ungeheuer und Phantomkatzen. Natürlich müssen Sie nichts davon glauben - aber vielleicht sichten Sie ja beim nächsten Urlaub am Maar aus den Augenwinkeln einen Wassermann, der kurz über die Seeoberfläche lugt, aber längst schon wieder untergetaucht ist, wenn Sie genauer hinsehen ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
DuMont Kunst-Reiseführer Eifel
25,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Obwohl zwischen den berühmten Kaiserstädten Trier und Aachen gelegen, ist die Eifel für viele noch immer wie ein weißer Fleck auf der touristischen Landkarte - sieht man einmal vom Nürburgring ab. Trotz ihrer Blütezeit in Antike und Mittelalter (die Eifel war bereits von den Römern besiedelt), trotz ihrer Berühmtheit unter den Geologen (hier findet sich die jüngste Vulkanlandschaft Europas), betritt man mit der Eifel noch immer einen der eigentümlichsten und unbekanntesten Natur- und Kulturräume Deutschlands. Der Grund liegt in der Geschichte. Als westlicher Teil des deutschen Reiches grenzte die Eifel an Frankreich und dreihundert Jahre Krieg der beiden einstigen ´´Erbfeinde´´ hatten das Land so nachhaltig getroffen, dass die Eifel noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts als ´´Armenhaus Deutschlands´´ galt, wohin zu reisen nicht empfehlenswert erschien. Doch hat sich in den einsamen Tälern der Eifel mehr vom Reichtum ihrer Geschichte erhalten, als man sich nach den jahrhundertelangen Franzosenkriegen vorstellen kann. Die Autoren haben gerade dies zum Anliegen ihres Buches gemacht: Die Wiederentdeckung der großen Vielfalt der Zeugnisse von Geschichte und Kunst in der Eifel. Dazu führen sie den Reisenden nicht nur in die bekannten touristischen Örtlichkeiten wie Aachen und Trier, Bad Münstereifel, Monschau und Maria Laach. Bis in entlegene Winkel der Eifel zeigt das Buch unbekannte Kunststätten, Ruinen romanischer Klöster und gotischer Burgen, einsame Perlen historischer befestigter Fachwerkdörfer (wie Monreal oder Reifferscheid), ehemalige mittelalterliche Herzogsresidenzen (wie Nideggen, Blankenheim oder Aremberg), gotische Skulpturen und Altäre (Bassenheim, Münstermaifeld oder Zülpich) und eine unerschöpfliche Zahl von alten Kirchen, Burgen und Schlössern, wovon Burg Eltz nur die bekannteste ist. Besonderen Wert legen die Autoren darauf, dass bei allen Entdeckungsreisen durch die Eifel die dabei gelegenen landschaftlichen Reize und Besonderheiten nicht unerwähnt bleiben. Insbesondere die vulkanischen Erscheinungen werden ausführlich beschrieben und erklärt und der Reisende zu manchen geheimnisvollen Orten wie Höhlen, erstarrten Lavaströmen und verlandeten Maarseen geführt - ein Besuch des Deutschen Vulkanmuseums in Mendig ist ein unvergessliches Erlebnis. Das Buch beginnt mit der karolingischen Kaiserstadt Aachen und der Krönungskirche Karls des Großen und führt dann von Norden nach Süden durch alle Teillandschaften der Eifel mit ihren verschiedenen geologischen Prägungen. Bevor die Reise in der römischen Kaiserstadt Trier mit dem größten erhaltenen Stadttor der Antike, der Port Nigra, endet, bekommt der Reisende noch zahlreiche Empfehlungen für Übernachtungen, Wein und Küche. Besonders dem größten Rotweingebiet Deutschlands, dem Ahrtal mit seinen bizarren Felsformationen, ist eine Darstellung der bedeutendsten Weingüter gewidmet. Ein ausführliches Kapitel zur Geschichte der Eifel, vorzügliches Bildmaterial, Grundrisse und Stadtpläne komplettieren alles, was man über die Eifel wissen muss.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Sagenhaft Eifel! - Abenteuer in einer fantastis...
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Eifeldorf Nettersheim geht es nicht mit rechten Dingen zu! Unheimliche Gestalten schleichen des Nachts durch die Gänge des Internats Krähenfels, sogar die Lehrer wissen nicht mehr weiter. Unterstützt von ihrem Freund Pikrit machen sich die Zwillinge Lena und Elias auf die gefährliche Jagd nach Antworten. Im Schatten der Matronentempel, in den Tiefen der Kakushöhle und hinter den Mauern des Klosters Steinfeld kommen sie einem alten Eifler Geheimnis auf die Spur, das die gesamte Region bedroht. Können die Zwillinge das nahende Unglück noch verhindern, oder verlieren auch sie sich im Reich der Matronen? Sagenhaft Eifel! Landluft war noch nie so spannend.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Eifel-Jagd: Kriminalroman aus der Eifel, Hörbuc...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Siggi Baumeister muss sich viele Fragen stellen. Wen wollte die Freundin des Bauunternehmers Julius Berner, Cherie, im Wald treffen? Warum geht eine erfahrene Jägerin wie Mathilde Vogt in der Dunkelheit auf die Pirsch und kehrt dann nicht zurück? Hat der Wildhüter Stefan Hommes Wissen von den Geschäften seines Jagdherrn? Wie passt Narben-Otto in das Bild von Berners Clique? Und wer ist eigentlich dieser unheimliche Waldmensch, der vorgibt sich nur für die Eifelflora zu interessieren? Um diese schwierige Mordserie aufzuklären, muss Baumeister tief in die fremden Geheimnisse des Weidwerks eindringen und auch Rodenstock und Emma um Hilfe bitten. Jacques Berndorf, so lautet das Pseudonym des Journalisten Michael Preute, der am 22. Oktober 1936 in Duisburg-Hamborn geboren wurde. Nach einer Kindheit in Osnabrück wohnt er heute - bei dem Handlungsort seiner Romane kaum anders zu erwarten - in der Eifel. Preute arbeitet sich langsam als Journalist bei verschiedenen Zeitungen nach oben - bis er 1976 einen Trennstrich zieht. Erst nachdem er seine Probleme mit Alkohol überwunden hat beginnt er mit seiner nicht einfachen Rückkehr in den Journalismus. 1984 zieht er schließlich in die Eifel, wo er einige Jahre später mit seiner Reihe von Eifel-Krimis beginnt, für die er 1996 sogar den Hauptpreis beim Eifel-Literatur-Festival gewann. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Jacques Berndorf. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lind/003707/bk_lind_003707_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot