Angebote zu "Museen" (16 Treffer)

Die Museen der Eifel
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

32 hochwertige Karten

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.09.2019
Zum Angebot
Reiseführer Eifel
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Eifel zählt zu den interessantesten Reiseregionen Deutschlands und ist schnell von den großen Städten des Rheinlands zu erreichen. Neben viel Natur, durch die zahlreiche Wanderwege führen, hat die Eifel geologische Besonderheiten des Vulkanismus, berühmte Quellen, Heilbäder, zahlreiche Seen und einige ausgesprochen kulturträchtige Stätten zu bieten. Zahlreiche Burgen, Klöster, Schlösser, interessante Museen sowie Natur- und Wildparks machen die Eifel zu einem spannenden Reiseziel für die ganze Familie. Auch der legendäre Nürburgring, der ein vielfältiges Angebot für Motorsportfans aller Altersklassen bietet, darf natürlich nicht fehlen. Dieser Reiseführer stellt die gesamte Eifel einschließlich der Städte Monschau, Bad Münstereifel, Blankenheim, Heimbach, Gerolstein, Mayen, Monreal, Daun, Prüm und Bitburg vor. Ebenfalls enthalten sind Kapitel zu Aachen und Trier sowie Ausflüge nach Belgien und an die Mosel. Zusätzlich zu aktuellen Reisetipps und vielen Hinweisen zur Freizeitgestaltung bietet dieser Reiseführer umfassende Hintergrundinformationen über Geschichte, Natur und Kultur der Region. Detaillierte Informationen zu diesem Trescher-Reiseführer finden Sie auf www.trescher-verlag.de

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Nationalpark Eifel
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lust auf Natur? Dieses Buch zeigt die schönsten Punkte des Nationalparks Eifel. Die acht Wanderungen sind bewusst kurz, führen aber zu den malerischsten Winkeln. Reportagen erläutern, welche Ideen umgesetzt werden, um das Motto zu erfüllen: ´´Natur Natur sein lassen´´.In eigenwilligen Porträts werden die Nationalpark-Städte und -Gemeinden vorgestellt. Tipps und Empfehlungen führen zu Burgen, Schlössern, Klöstern, Museen, Wildparks und Freizeitvergnügen in einem uralten Kulturland. Autor Ulrike Schwieren-Höger hat lange Zeit als Redakteurin das Reise-Journal und die Wochenendbeilage des ´´General-Anzeigers´´ der Stadt Bonn betreut. Anschließend war sie Redakteurin im Ressort ´´Geistige Welt´´ bei der Tageszeitung ´´Die Welt´´. Als Autorin schrieb sie für den Verlag Grenz-Echo in Eupen die Reiseführer ´´Unterwegs zwischen Maas und Rhein´´, ´´Unterwegs in der nördlichen Eifel´´ und ´´Unterwegs in der südlichen Eifel´´. Zusammen mit Jörn Sackermann veröffentlichte sie die Bildbände ´´Aachen - Eine Reise ins sagenhafte Herz Europas´´ und ´´Ostbelgien - Bilder, Spuren, Hintergründe´´, mit Guido Bertemes die Bildbände ´´Eupen´´ und ´´Das Hohe Venn´´.Mit ihrer Familie lebt sie in der Nationalpark-Stadt Heimbach.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Kleines Eifel-ABC
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Eifel mit dem Vulkankegel Hohe Acht, dem Naturschutzgebiet Nationalpark Eifel und dem Hochmoor Hohes Venn zieht jedes Jahr aufs Neue zahlreiche Besucher in ihren Bann. Unzählige Wanderwege laden zu einer Erkundungstour ein. Zahlreiche historische Gebäude und Stadtansichten, Burgen, Schlösser und Klöster, die Birresborner Eishöhlen bei Gerolstein, Wildparks, Museen oder die römische Wasserleitung gilt es zu entdecken. Ingrid Retterath zeichnet in ihrem ´´Kleinen Eifel-ABC´´ anhand alphabetisch geordneter Stichworte ein facettenreiches Bild der Eifel, sodass Eifeltouristen einen informativen Reisebegleiter bzw. einen kleinen Erinnerungsband an den eigenen Urlaub in der Hand halten. Günter Pump hat die vorgestellten Orte fotografiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Flüsse und Bahntrassen Eifel
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Eifel ist eine zwischen den Städten Aachen, Trier und Koblenz gelegene Mittelgebirgslandschaft. Im Osten reicht sie bis an die Flüsse Rhein und Mosel, im Westen berührt sie die Grenzen nach Luxemburg und Belgien. Die Eifel zeichnet sich durch eine außergewöhnliche landschaftliche Vielfalt aus. Der Nationalpark Eifel sowie die drei als Naturpark ausgewiesenen Gebiete Hohes Venn, Vulkaneifel und Südeifel stellen besonders geschützte Bereiche innerhalb der Region dar. Der Norden ist von den weiten Stauseen und dichten Wäldern sowie von den unberührten Moorlandschaften des Hohen Venn geprägt. In der Mitte der Eifel faszinieren die kreisrunden Maare und die Vulkankegel der Vulkaneifel, aber auch die Wacholderheiden und Mineralquellen. In der südlichen Hügellandschaft sind tief eingeschnittene Flusstäler, bizarre Felsen und sogar historische Weinberge zu finden. Auch kulturgeschichtlich ist die Eifel überaus interessant, denn bereits die Kelten und die Römer haben hier gesiedelt und ihre Spuren hinterlassen. In der Region gibt es eine reiche Museumslandschaft. Mit den rund 200 ansässigen Museen weist die Eifel eine der höchsten Museumsdichten in ganz Europa auf. Nicht minder bedeutend ist die Zahl der Burgen und Schlösser, der Klöster und Kirchen. Viele der in der Eifel bestens ausgebauten Radwege verlaufen auf stillgelegten Bahntrassen oder entlang von Bächen und Flüssen, häufig auch beides. Das ermöglicht auf vielen Strecken ein entspanntes Radeln, ohne jeden Berg erklimmen zu müssen, denn Tunnel und Brücken der ehemaligen Bahnstrecken sorgen für geringe Höhenunterschiede. Neben solchen familienfreundlichen Touren kommen - wie sollte es für ein Mittelgebirge anders sein! - ebenso Radwege mit beständigem Auf und Ab und sportlich anspruchsvolle Strecken mit stärkeren Steigungen vor. Die Vielzahl der Touren sowie die unterschiedlichen Ansprüche und Highlights ermöglichen es, ganz nach den eigenen Bedürfnissen eine für Sie ´maßgeschneiderte´ Auswahl aus den vorgestellten Radwegen zu treffen. Dabei können Sie Tagesausflüge oder Mehrtagestouren planen und ebenso einen ganzen Radurlaub in der Eifel verbringen, denn die Touren lassen sich vielfältig koppeln, kombinieren und auch abkürzen. Eine besonders interessante Kombination ergibt sich aus der Befahrung von Tour 1 und 2. Dafür radeln Sie im ersten Abschnitt auf dem Vennbahn-Radweg, wechseln dann über die Vennquerbahn zum Kyll-Radweg und folgen diesem bis zur Mosel. Diese 198 Kilometer lange Route bringt Sie quer durch die Eifel, und sie bietet mit Aachen als Startpunkt und Trier als Ziel zudem eine Verbindung zwischen zwei ausgesprochen sehenswerten Städten. Verbinden Sie den Besuch der beiden Weltkulturerbestädte Aachen und Trier mit einer knapp 200 Kilometer langen Radreise quer durch die Eifel. Lernen Sie den familienfreundlichen Maare-Mosel-Radweg kennen, der in der Stadt Daun im Herzen der Vulkaneifel beginnt und vorbei an geheimnisvoll anmutenden Maaren und erloschenen Vulkanenbis zu den Weinhängen an der Mosel führt. Genießen Sie auf einem Tagesausflug die grandiosen Blicke auf die Urfttalsperre oder einen Kaffee im Hillesheimer Kriminalhaus ... Die in diesem Buch vorgestellten Radtouren sind so abwechslungsreich und vielfältig wie die Eifel selbst. Sie verlaufen auf alten Bahntrassen oder in Flusstälern und bringen Sie zu den schönsten Naturschönheiten und Kulturdenkmälern der Region.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Ein schöner Tag 01. Eifel
13,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kleine Ferien vom Alltag: Entdecken Sie die Eifel zwischen Ahr, Rhein und Mosel neu - mit dem Auto, per Pedes oder per Fahrrad. 111 Ausflugstipps führen Sie zu Natur-schönheiten und romantischen Städten, zu Mythen und Museen, zu Einblicken und Erlebnissen,zu Küchen und Kellern. Jeder Tipp mit Querverweis zur Freizeitkarte, dem schnellen Weg zum Ziel. Update 2010 - mit Anfahrtskarten zu jedem vorgestellten Ausflugsziel.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Bikeline Radkarte Eifel Nord
7,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Nordeifel liegt im Südwesten Nordrhein-Westfalens zwischen Aachen und dem Rheintal. Im Süden berührt sie Rheinland-Pfalz, während sie westlich - an der Grenze zu Belgien - von der Hochebene Hohes Venn begrenzt wird. Die Nordeifel ist Teil des Rheinischen Schiefergebirges, welches im Westen in die belgischen Ardennen übergeht. Im Großschutzgebiet des Nationalparks Eifel können Sie die Faszination Wildnis hautnah erleben - die unterschiedlichen Lebensräume der unberührten Natur versprechen einen informativen und erholsamen Aufenthalt. Die Landschaft des Hohen Venn wird bestimmt von Hoch- und Niedermooren, Heiden und Wäldern. Das Hohe Venn ist in seiner vollen Ausdehnung in den Deutsch-Belgischen Naturpark einbezogen (Naturpark Nordeifel und Naturpark Hohes Venn-Eifel). Das Hochmoor mit Belgiens höchster Erhebung, dem 694?Meter hoch gelegenem Signal de Botrange, liegt zwischen Eupen und Malmedy im belgischen Teil des Naturparks, wo die Rur entspringt. Mit zahlreichen Windungen schlängelt sich der Fluss zielstrebig durch die anmutigen, für den Radfahrer aber auch anstrengenden Hügel der Eifel. Die etwa 105 Kilometer lange Erft entspringt im Nettersheimer Ortsteil Holzmülheim, fließt von der Nordeifel überwiegend in nördliche Richtung und mündet später in den Rhein. Es wird vermutet, dass die Erft in der Römerzeit schiffbar gewesen ist. Der Mensch veränderte den Fluss im letzten Jahrhundert jedoch durch Begradigungen und Kanalisation. In jüngster Zeit entfalten sich durch Renaturierung der Erft wieder naturnahe Auenwälder. Der Naturpark Rheinland lädt mit seinem ausgedehnten Wegenetz auch zu zahlreichen Fahrradtouren in die nähere Umgebung ein. Die Zülpicher Börde, eine Landschaft im Rheinland am Nordrand der Eifel, ist Teil der Rheinischen Bördenzone. Neben der agrarischen Nutzung hat der Braunkohletagebau im 20. Jahrhundert hier zum Teil erhebliche landschaftliche Veränderungen bewirkt. So fällt dem Tagebau Hambach derzeit das letzte große Waldgebiet der Börde zum Opfer. Neben der alten Kaiserstadt Aachen mit Ihren vielen Museen und dem Dom sind die Städte Stolberg, Kornelimünster und Monschau (mit seiner Fachwerkkulisse in der Altstadt) sehr sehenswert. Historische Kostbarkeiten wie die Burgen von Heimbach gibt es unzählige. Eupen ist Regierungssitz der Deutschsprachigen Gemeinschaft in Ostbelgien und damit ´´Hauptstadt´´ der rund 72.000 Einwohner zählenden deutschsprachigen Minderheit in Belgien. Düren - zentral am Verkehrsknotenpunkt zwischen Köln und Aachen, am Rand der Eifel und am Ufer der Rur gelegen - bietet einige Sehenswürdigkeiten, wie z.B. das Papiermuseum. Seit dem 18. Jahrhundert ging die Ackerwirtschaft in und um Euskirchen immer mehr zurück und die gewerbliche Wirtschaft trat nach und nach in den Vordergrund. Diese wurde bis vor einigen Jahrzehnten von der Tuchindustrie beherrscht. Mit 127 Kilometern gehört der Vennbahn-Radweg zu den längsten Bahntrassenradwegen Europas, er bietet die Möglichkeit, die Eifel von Nord nach Süd zu queren. Etwa 20 Kilometer nordöstlich des Quellgebiets der Rur startet der RurUfer-Radweg an der deutsch-belgischen Grenze in Monschau. Von den insgesamt 172 Kilometern lernen Sie ein Teilstück im Oberlauf der Rur und entlang der Rurseen kennen. Für die Befahrung des Nordteils der Karte ist die Wasserburgen-Route sehr gut geeignet, welche die Regionen Bonn, Rhein-Sieg Kreis, Rhein-Erft-Kreis, Kreis Düren, StädteRegion Aachen und Kreis Euskirchen miteinander verknüpft. Auf dem Erft-Radweg können Sie mit Hilfe dieser Karte von der Quelle bis Kerpen radeln. Die 265 Kilometer lange Täler-Route mit den Teilstücken an Neffelbach, Olef und Urft ermöglicht Ihnen eine kraftsparende Erkundung der Nordeifeltäler. Darüber hinaus bildet ein Knotenpunktnetz in Belgien, den Niederlanden und der RadRegionRheinland zusätzliche Orientierung

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Reise Know-How Reiseführer Eifel
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Eifel mit diesem aktuellen Reiseführer voller Reise-Know-how entdecken: Die Eifel hat sich zu einem attraktiven Feriengebiet entwickelt, das immer mehr Wanderer, Rad- und Motorradfahrer, Skifahrer, Golfer und Angler, Reiter, Gleitflieger und Erholungsuchende anzieht. Hier gibt es reizvolle Landschaften, Burgen und Schlösser, historische Orte, Kunst und Kultur, eine interessante Flora und Fauna sowie mit den Maaren ganz ungewöhnliche vulkanische Erscheinungsformen. Der kompakte Eifel-Reiseführer bietet eine ausführliche Beschreibung aller Regionen, interessanten Orte und Sehenswürdigkeiten der Eifel - ob Klöster, landschaftliche Höhepunkte, geologische Formationen, Naturschutzgebiete, National- und Naturparks, Tier- und Ferienparks, Museen oder nicht zuletzt der Nürburgring. Die Leser erhalten Antworten auf alle reisepraktischen Fragen wie Anfahrt, Informationsstellen, Preise und Öffnungszeiten, Unterkunft, Essen und Trinken und vieles mehr. Außerdem werden Ausflüge, Wanderungen und Fahrradrouten beschrieben, mit gastronomischen Empfehlungen für unterwegs. Spezielle Tipps zu Sportangeboten, Wellness-Hotels und Thermalbädern, Kuren und originellen Einkaufsmöglichkeiten runden das Buch ab. Detaillierte Stadtpläne und Übersichtskarten erleichtern die Orientierung. Mit Extra-Tipps für Familien mit Kindern. +++ REISE KNOW-HOW - Reiseführer für individuelle Reisen

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Erlebniswandern mit Kindern Köln - Bonn
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Veedel ist des Rheinländers Wohnstube: Aber was tun, wenn die Parks des Viertels längst durchstreift und Zoo, Museen und Schwimmbäder überfüllt sind. Im Umland von Köln und Bonn finden sich mit dem Bergischen Land, Siebengebirge und Eifel fantastische Wandermöglichkeiten und spannenden Erlebnisorte für Familien mit Kindern. Also raus aus den engen Straßenschluchten und rein in die schönsten Naturlandschaften des Rheinlandes. Das Rother Wanderbuch ´´ErlebnisWandern mit Kindern - Köln - Bonn´´ verspricht intensive Naturerlebnisse, Spaß und Genuss für die ganze Familie! Nach ausführlicher Recherche mit ihren Kindern, Freunden und Verwandten präsentieren Oliver Welte und Mathieu Klos 35 landschaftlich reizvolle, von Kindern getestete Erlebnistouren rechts und links des Rheins zwischen Dormagen und Andernach, zwischen Aachen und Gummersbach. Die Touren folgen den Ufern von Seen und Flüssen, führen durch Wiesen- und Hügelland oder bieten weite Blicke von den Gipfeln der Mittelgebirge. Neben beinahe Bergtouren, wie im Ahrtal oder Nationalpark Eifel, finden sich mehrere Naturerlebniswege durch den Kermeter oder bei Nettersheim. Fast immer am Weg liegt ein schöner Spielplatz, ein aufregender Klettergarten oder ein erfrischendes Freibad. Hinweise auf zusätzliche Ausflugsziele sorgen dafür, dass beim Nachwuchs keine Langeweile aufkommt. Als Entscheidungshilfe für die Tourenauswahl bietet das Buch Altersempfehlungen, Angaben zum Schwierigkeitsgrad und zur Gehzeit sowie die ´´Highlights´´ für Kinder. Zusätzlich werden Infos zur Kinderwagentauglichkeit sowie zur Erreichbarkeit mit Bahn und Bus gegeben. Detaillierte Wegbeschreibungen mit Fotos, Höhenprofilen, Karten und GPS-Tracks zu allen Touren machen das Wandern einfach. Und den Kindern erklärt ein kleiner, weiser Uhu Naturphänomene und Besonderheiten der Wanderungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot