Angebote zu "Kinder" (158 Treffer)

Kategorien

Shops

Kinder der Eifel
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

»Kinder der Eifel« ist der erste einer ganzen Reihe von Novellenbänden, die Clara Viebig über den Zeitraum von drei Jahrzehnten herausgegeben hat. In einer Vielzahl von Prosastücken, geographisch meist in der Eifel und deren Randgebieten angesiedelt, entfaltet die Autorin ihre erzählerischen Fähigkeiten. Für manche Kritiker sind die Novellen die literarisch bedeutendsten Schöpfungen Clara Viebigs. Sieben Erzählungen fasst der Band »Kinder der Eifel« zusammen, wobei der Buchtitel sich auf alle gemeinsam bezieht - ohne dass eine der Novellen auch diesen Titel trägt. »Simson und Delila«, »Am Totenmaar«, »Der Osterquell«, »Die Schuldige«, »Das Miseräbelchen«, »Die Zigarrenarbeiterin« und »Margrets Wallfahrt« heissen die Erzählungen. In diesen frühen Werken Clara Viebigs ist deutlich die Nähe zu Zola und zum Naturalismus spürbar. Realistisch und packend wird das Leben der einfachen Leute beschrieben, die für die Naturalisten im Mittelpunkt des literarischen Interesses stehen. Für Clara Viebig sind das die Menschen der Eifel, die Bäuerinnen und Bauern, die Mägde und Knechte, der Förster und der Pastor, die Kinder und die Alten. Gefangen in der Arbeitswelt des Bauernhofes oder der Fabrik, vor allem aber schicksalhaft gebunden an die tief in jedem steckenden Wünsche und Sehnsüchte, entwickeln sich die Figuren - und mit ihnen das Geschehen der kraftvollen und spannenden Erzählungen, die auch nach gut einhundert Jahren die Leser von heute faszinieren.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Kinder der Eifel
11,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

'Kinder der Eifel' ist der erste einer ganzen Reihe von Novellenbänden, die Clara Viebig über den Zeitraum von drei Jahrzehnten herausgegeben hat. In einer Vielzahl von Prosastücken, geographisch meist in der Eifel und deren Randgebieten angesiedelt, entfaltet die Autorin ihre erzählerischen Fähigkeiten. Für manche Kritiker sind die Novellen die literarisch bedeutendsten Schöpfungen Clara -Viebigs. Sieben Erzählungen faßt der Band 'Kinder der Eifel' zusammen, wobei der Buchtitel sich auf alle gemeinsam bezieht – ohne daß eine der Novellen auch diesen Titel trägt. 'Simson und Delila', 'Am Totenmaar', 'Der Osterquell', 'Die Schuldige', 'Das Miseräbelchen', 'Die Zigarrenarbeiterin' und 'Margrets Wallfahrt' heißen die Erzählungen. In diesen frühen Werken Clara Viebigs ist deutlich die Nähe zu Zola und zum Naturalismus spürbar. Realistisch und packend wird das Leben der einfachen Leute beschrieben, die für die Naturalisten im Mittelpunkt des literarischen Interesses stehen. Für Clara Viebig sind das die Menschen der Eifel, die Bäuerinnen und Bauern, die Mägde und Knechte, der Förster und der Pastor, die Kinder und die Alten. Gefangen in der Arbeitswelt des Bauernhofes oder der Fabrik, vor allem aber schicksalhaft gebunden an die tief in jedem steckenden Wünsche und Sehnsüchte, entwickeln sich die Figuren – und mit ihnen das Geschehen der kraftvollen und spannenden Erzählungen, die auch nach gut einhundert Jahren die Leser von heute faszinieren.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Kinder der Eifel
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

'Kinder der Eifel' ist der erste einer ganzen Reihe von Novellenbänden, die Clara Viebig über den Zeitraum von drei Jahrzehnten herausgegeben hat. In einer Vielzahl von Prosastücken, geographisch meist in der Eifel und deren Randgebieten angesiedelt, entfaltet die Autorin ihre erzählerischen Fähigkeiten. Für manche Kritiker sind die Novellen die literarisch bedeutendsten Schöpfungen Clara -Viebigs. Sieben Erzählungen fasst der Band 'Kinder der Eifel' zusammen, wobei der Buchtitel sich auf alle gemeinsam bezieht – ohne dass eine der Novellen auch diesen Titel trägt. 'Simson und Delila', 'Am Totenmaar', 'Der Osterquell', 'Die Schuldige', 'Das Miseräbelchen', 'Die Zigarrenarbeiterin' und 'Margrets Wallfahrt' heissen die Erzählungen. In diesen frühen Werken Clara Viebigs ist deutlich die Nähe zu Zola und zum Naturalismus spürbar. Realistisch und packend wird das Leben der einfachen Leute beschrieben, die für die Naturalisten im Mittelpunkt des literarischen Interesses stehen. Für Clara Viebig sind das die Menschen der Eifel, die Bäuerinnen und Bauern, die Mägde und Knechte, der Förster und der Pastor, die Kinder und die Alten. Gefangen in der Arbeitswelt des Bauernhofes oder der Fabrik, vor allem aber schicksalhaft gebunden an die tief in jedem steckenden Wünsche und Sehnsüchte, entwickeln sich die Figuren – und mit ihnen das Geschehen der kraftvollen und spannenden Erzählungen, die auch nach gut einhundert Jahren die Leser von heute faszinieren.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Kinder der Eifel - aus anderer Zeit II
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kinder der Eifel - aus anderer Zeit II ab 18.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Viebig, Clara: Kinder der Eifel
10,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.09.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Kinder der Eifel, Titelzusatz: Viebigs erste Eifelnovellen, Auflage: 3. Auflage von 2013 // 3. Auflage, Autor: Viebig, Clara, Verlag: Rhein-Mosel-Verlag // Rhein-Mosel-Vlg, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutsche Belletristik // Roman // Erzählung // Eifel // Rheinland-Pfalz, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Seiten: 199, Gewicht: 189 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Das verschenkte Kind
5,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Kindheit und Jugend eines Bauernjungen in der Eifel¿(1939 - 1960) Bis vor wenigen Jahrzehnten war es keine Seltenheit, dass Kinder aus kinderreichen Familien an kinderlose Ehepaare abgegeben wurden, damit deren Altersvorsorge gesichert war und Hof oder Weinbaubetrieb einen Nachfolger hatten. Auch Andreas Mohr war so ein »verschenktes Kind«. Seine Erlebnisse und Gefühle hat er heute niedergeschrieben. Man spürt deutlich, dass er sein Schicksal nachdenklich hinterfragt und froh ist, dass so etwas heute in der Eifel keinem Kind mehr widerfährt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Das verschenkte Kind
8,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Kindheit und Jugend eines Bauernjungen in der Eifel¿(1939 - 1960) Bis vor wenigen Jahrzehnten war es keine Seltenheit, dass Kinder aus kinderreichen Familien an kinderlose Ehepaare abgegeben wurden, damit deren Altersvorsorge gesichert war und Hof oder Weinbaubetrieb einen Nachfolger hatten. Auch Andreas Mohr war so ein »verschenktes Kind«. Seine Erlebnisse und Gefühle hat er heute niedergeschrieben. Man spürt deutlich, dass er sein Schicksal nachdenklich hinterfragt und froh ist, dass so etwas heute in der Eifel keinem Kind mehr widerfährt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Anekdoten aus alter Zeit
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Rund um die Eifel spielen die Anekdoten der Autorin Heidi Christina Jaax. Sie schaut zurück auf eine Zeit, da man noch miteinander sprach, spielte und sang, als die Kinder in Großfamilien geborgen aufwuchsen, als zwischenmenschliche Beziehungen und nicht Geld und Kommerz das Leben bereicherten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Anekdoten aus alter Zeit
4,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Rund um die Eifel spielen die Anekdoten der Autorin Heidi Christina Jaax. Sie schaut zurück auf eine Zeit, da man noch miteinander sprach, spielte und sang, als die Kinder in Grossfamilien geborgen aufwuchsen, als zwischenmenschliche Beziehungen und nicht Geld und Kommerz das Leben bereicherten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot