Angebote zu "Belgien" (40 Treffer)

Eifel
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Eifel, das Mittelgebirge zwischen Trier und Aachen, dem Rhein, Luxemburg und Belgien, ist ein Wald- und Heideland mit schmucken Dörfern und romantischen Landstädtchen, uralten Kultstätten, Klöstern und Burgen. Und es ist ein Paradies für Wanderer und Radfahrer. In den ausgedehnten Wäldern gedeihen Wacholder, wilde Narzissen und Orchideen. Wer Glück hat, begegnet dem ´´kleinen Eifeltiger´´ - die Wildkatze ist ein Wahrzeichen der Region. Hier lässt sich´s leben und erleben und viel entdecken, was andernorts nur in der Erinnerung fortbesteht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Eifel
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Gebiet zwischen Rhein, Mosel und Belgien ist eine der schönsten Mountainbike-Regionen Deutschlands. Hier lässt sich in einem höchst abwechslungsreichen Mittelgebirge quasi ´´vor der Haustür´´ biken. Der Rother Bike Guide ´´Eifel´´ stellt 30 Touren vor. Die Tourenauswahl ist vielfältig und umfasst einfache, kurze Touren als auch lange, konditionell oder technisch anspruchsvolle Runden. Vorbei an Vulkankratern, durch schroffe Basaltschluchten und beinahe vergessene Bachtäler, durch liebliche Streuobstwiesen oder im Sinkflug zwischen Weinreben abwärts: Auf den Runden durch die romantischen Weinanbaugebiete von Ahr und Mosel liegen Uphill-Schweiß und Downhill-Vergnügen dicht beieinander. Beim Durchqueren der Felslandschaften des Rheinischen Schiefergebirges verlangen teils ausgesetzte und technisch anspruchsvolle Wegabschnitte höchste Konzentration wichtig also: Den Wein erst nach der Tour probieren! Für jede Tour liefert eine Kurzinfo alles Wissenswerte zu Fahrzeit, Höhenunterschied, Varianten, Ein-kehrmöglichkeiten und vieles mehr. Höhenprofile lassen auf einen Blick Steigungen, Gefälle und Beschaffenheit des Untergrunds erkennen. Präzise Tourenbeschreibungen mit Kilometerangaben und Kreuzungssymbolen sowie farbige Kartenausschnitte mit Routenverlauf weisen Bikern zuverlässig den Weg. Zahlreiche Bilder wecken bereits bei der Planung die Vorfreude auf die Touren in der Eifel. Eine tabellarische Übersicht mit den wichtigsten Eckdaten erleichtert die Wahl der richtigen Tour. Die praktische Spiralbindung des Rother Bike Guide ermöglicht das Umklappen der Seiten und erleichtert die Benutzung unterwegs. GPS-Tracks stehen zum Download bereit. Dorothee Sänger und Michael Gahr erkunden die Eifel schon seit vielen Jahren mit dem Mountainbike. Für diesen Bike Guide haben sie ihre 30 Lieblingsrunden zusammengestellt

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Das Licht der Eifel
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Licht und Schatten, Wolken und Wind, Moore und Magie: Die Eifel lässt sich aus mannigfaltigen Blickwinkeln betrachten. Je nach Perspektive verändert die Landschaft ihr Gesicht, ihren Charakter, ihre Wirkung. Einst galt die Eifel als Preußens Sibirien, aber seitdem das ehrliche Naturleben die Menschen immer mehr bewegt und begeistert, ist der einzigartige Landstrich im Grenzraum zu Belgien attraktiver denn je. Hohes Venn, Monschauer Heckenland, Rursee und Nationalpark Eifel wurden zum Markenzeichen einer Region, die mit ihrem Licht immer heller strahlt. Der Fotograf Andreas Gabbert spürt in diesem Bildband dem faszinierenden Charakter einer großartigen Landschaft nach und lässt ein unverwechselbares Porträt seiner Heimat entstehen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Eisenbahnchronik Eifel
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buchprojekt ´´Eisenbahnchronik Eifel´´ gestaltete sich während der Manuskriptbearbeitung wesentlich umfangreicher als zunächst geplant, so dass die Eisenbahnchronik in zwei Bänden erscheinen wird. Die Eifel ist Teil des Rheinischen Schiefergebirges, im Osten begrenzt durch den Rhein und im Süden durch die Mosel. Im Westen geht sie in die Ardennen über, die bereits zu Belgien gehören. Im Norden fällt sie entlang einer Linie Aachen - Bonn ab und geht in die Niederrheinische Bucht über. Ab 1815 gehörte die Region zu Preußen. Die Eifel als ärmliches Randgebiet ihres Reiches war für die neuen Herren nur aus militärischen Gründen von Interesse. Mit der beginnenden Industrialisierung und dem damit einsetzenden Eisenbahnbau behinderte anfangs die Grenzlage den Ausbau der Verkehrswege aus Angst, dem ´´Erbfeind´´ Frankreich dadurch bessere Angriffsmöglichkeiten zu geben. Erst mit der Gründung des Deutschen Reiches 1871 entstanden viele Eisenbahnlinien, die vorrangig militärisch-strategischen Zwecken dienten. Behandelt wird die große Nord-Südverbindung Köln - Trier, die Zeit ihres Bestehens im Schatten der konkurrierenden Verbindung Köln - Koblenz - Trier steht. Auch die andere Konkurrenzstrecke, die Vennbahn, ist berücksichtigt. Zum anderen werden die Ost-Westverbindungen Remagen - Gerolstein/Jünkerath - belgische Grenze sowie Andernach - Gerolstein - belgische Grenze betrachtet. Der Bau beider Strecken begann noch zur Zeit der Privatbahnen und fand seine Vollendung unter der Regie der Militärs vor dem Ersten Weltkrieg. Band 1: Im ersten Band finden sich eine allgemeine Darstellung der Entwicklung des Eifeler Bahnnetzes sowie die detaillierte Geschichte der Eifelbahn Köln - Trier, der Vennbahn Aachen/Stolberg - Ulflingen sowie die Querverbindungen zwischen beiden von Gerolstein und Jünkerath aus. Ebenso findet sich hier die Entwicklung von zwei großen Bahnbetriebswerke der Eifel. Band 2: Der zweite Band bleibt den Strecken der östlichen Eifel zwischen dem Rheinund der Eifelbahn, der Moselstrecke und der Verbindung Erdorf - Bitburg - Igel vorbehalten. Hier findet sich auch die Geschichte der von Euskirchen, Düren und Kall ausgehenden Stichbahnen sowie von insgesamt fünf Privatbahnen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Reiseführer Eifel
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Eifel zählt zu den interessantesten Reiseregionen Deutschlands und ist schnell von den großen Städten des Rheinlands zu erreichen. Neben viel Natur, durch die zahlreiche Wanderwege führen, hat die Eifel geologische Besonderheiten des Vulkanismus, berühmte Quellen, Heilbäder, zahlreiche Seen und einige ausgesprochen kulturträchtige Stätten zu bieten. Zahlreiche Burgen, Klöster, Schlösser, interessante Museen sowie Natur- und Wildparks machen die Eifel zu einem spannenden Reiseziel für die ganze Familie. Auch der legendäre Nürburgring, der ein vielfältiges Angebot für Motorsportfans aller Altersklassen bietet, darf natürlich nicht fehlen. Dieser Reiseführer stellt die gesamte Eifel einschließlich der Städte Monschau, Bad Münstereifel, Blankenheim, Heimbach, Gerolstein, Mayen, Monreal, Daun, Prüm und Bitburg vor. Ebenfalls enthalten sind Kapitel zu Aachen und Trier sowie Ausflüge nach Belgien und an die Mosel. Zusätzlich zu aktuellen Reisetipps und vielen Hinweisen zur Freizeitgestaltung bietet dieser Reiseführer umfassende Hintergrundinformationen über Geschichte, Natur und Kultur der Region. Detaillierte Informationen zu diesem Trescher-Reiseführer finden Sie auf www.trescher-verlag.de

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Journey through Eifel
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Eifel scheint wie geschaffen, um Deutschlands Krimilandschaft Nr. 1 zu sein. Dünn besiedelt und seit jeher ein Grenzland, siedeln hier Jacques Berndorf und seine Kollegen ihre düsteren Geschichten an nicht ohne den nötigen Witz als Butter bei die Fische . Auch das Fernsehen hat die Gegend zwischen Aachen, Köln, Bonn, Koblenz und Trier sowie Luxemburg und Belgien für sich entdeckt. Nach der Kult-Serie Mord mit Aussicht tritt nun Uwe Ochsenknecht in Der Bulle und das Landei auf. Ländlich kann man die Eifel wahrlich nennen, ist sie doch ein Wanderparadies par excellence. Der Eifelsteig führt als Weitwanderweg von Aachen nach Trier, Jakobswege dürfen natürlich nicht fehlen und seit kurzem gibt es als Premiumwege die Traumpfade : Rundwanderwege abseits von Wirtschaftsträßchen, oft scheinbar fern jeglicher Zivilisation mitten durch Urwald führend, zuweilen mit faszinierenden Ausblicken über Hochebenen auf Hügel mit einst stolzen Burgen. Neben den Heiligenhäuschen , Kapellen am Wegesrand, oder schmucken Fachwerkdörfern wie Monreal oder Monschau gibt es als weithin bekannte Sehenswürdigkeiten das Kloster Maria Laach, die Burg Eltz, den Wallenden Born oder die vulkanischen Maare zu bewundern. Doch auch kunsthistorische Kleinodien wie der Bassenheimer Reiter oder das Altarbild von Fraukirch mit der Darstellung der Genoveva-Legende im Knorpelstil locken Kunstreisende in das ehemalige Preußisch Sibirien .

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Reise durch die Eifel
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Eifel scheint wie geschaffen, um Deutschlands Krimilandschaft Nr. 1 zu sein. Dünn besiedelt und seit jeher ein Grenzland, siedeln hier Jacques Berndorf und seine Kollegen ihre düsteren Geschichten an nicht ohne den nötigen Witz als Butter bei die Fische . Auch das Fernsehen hat die Gegend zwischen Aachen, Köln, Bonn, Koblenz und Trier sowie Luxemburg und Belgien für sich entdeckt. Nach der Kult-Serie Mord mit Aussicht tritt nun Uwe Ochsenknecht in Der Bulle und das Landei auf. Ländlich kann man die Eifel wahrlich nennen, ist sie doch ein Wanderparadies par excellence. Der Eifelsteig führt als Weitwanderweg von Aachen nach Trier, Jakobswege dürfen natürlich nicht fehlen und seit kurzem gibt es als Premiumwege die Traumpfade : Rundwanderwege abseits von Wirtschaftsträßchen, oft scheinbar fern jeglicher Zivilisation mitten durch Urwald führend, zuweilen mit faszinierenden Ausblicken über Hochebenen auf Hügel mit einst stolzen Burgen. Neben den Heiligenhäuschen , Kapellen am Wegesrand, oder schmucken Fachwerkdörfern wie Monreal oder Monschau gibt es als weithin bekannte Sehenswürdigkeiten das Kloster Maria Laach, die Burg Eltz, den Wallenden Born oder die vulkanischen Maare zu bewundern. Doch auch kunsthistorische Kleinodien wie der Bassenheimer Reiter oder das Altarbild von Fraukirch mit der Darstellung der Genoveva-Legende im Knorpelstil locken Kunstreisende in das ehemalige Preußisch Sibirien sind bereits Bildbände mit seinen Texten über Berlin, Russland, Schwaben oder das Reich der Mitternachtssonne , Skandinavien, erschienen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Flüsse und Bahntrassen Eifel
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Eifel ist eine zwischen den Städten Aachen, Trier und Koblenz gelegene Mittelgebirgslandschaft. Im Osten reicht sie bis an die Flüsse Rhein und Mosel, im Westen berührt sie die Grenzen nach Luxemburg und Belgien. Die Eifel zeichnet sich durch eine außergewöhnliche landschaftliche Vielfalt aus. Der Nationalpark Eifel sowie die drei als Naturpark ausgewiesenen Gebiete Hohes Venn, Vulkaneifel und Südeifel stellen besonders geschützte Bereiche innerhalb der Region dar. Der Norden ist von den weiten Stauseen und dichten Wäldern sowie von den unberührten Moorlandschaften des Hohen Venn geprägt. In der Mitte der Eifel faszinieren die kreisrunden Maare und die Vulkankegel der Vulkaneifel, aber auch die Wacholderheiden und Mineralquellen. In der südlichen Hügellandschaft sind tief eingeschnittene Flusstäler, bizarre Felsen und sogar historische Weinberge zu finden. Auch kulturgeschichtlich ist die Eifel überaus interessant, denn bereits die Kelten und die Römer haben hier gesiedelt und ihre Spuren hinterlassen. In der Region gibt es eine reiche Museumslandschaft. Mit den rund 200 ansässigen Museen weist die Eifel eine der höchsten Museumsdichten in ganz Europa auf. Nicht minder bedeutend ist die Zahl der Burgen und Schlösser, der Klöster und Kirchen. Viele der in der Eifel bestens ausgebauten Radwege verlaufen auf stillgelegten Bahntrassen oder entlang von Bächen und Flüssen, häufig auch beides. Das ermöglicht auf vielen Strecken ein entspanntes Radeln, ohne jeden Berg erklimmen zu müssen, denn Tunnel und Brücken der ehemaligen Bahnstrecken sorgen für geringe Höhenunterschiede. Neben solchen familienfreundlichen Touren kommen - wie sollte es für ein Mittelgebirge anders sein! - ebenso Radwege mit beständigem Auf und Ab und sportlich anspruchsvolle Strecken mit stärkeren Steigungen vor. Die Vielzahl der Touren sowie die unterschiedlichen Ansprüche und Highlights ermöglichen es, ganz nach den eigenen Bedürfnissen eine für Sie ´maßgeschneiderte´ Auswahl aus den vorgestellten Radwegen zu treffen. Dabei können Sie Tagesausflüge oder Mehrtagestouren planen und ebenso einen ganzen Radurlaub in der Eifel verbringen, denn die Touren lassen sich vielfältig koppeln, kombinieren und auch abkürzen. Eine besonders interessante Kombination ergibt sich aus der Befahrung von Tour 1 und 2. Dafür radeln Sie im ersten Abschnitt auf dem Vennbahn-Radweg, wechseln dann über die Vennquerbahn zum Kyll-Radweg und folgen diesem bis zur Mosel. Diese 198 Kilometer lange Route bringt Sie quer durch die Eifel, und sie bietet mit Aachen als Startpunkt und Trier als Ziel zudem eine Verbindung zwischen zwei ausgesprochen sehenswerten Städten. Verbinden Sie den Besuch der beiden Weltkulturerbestädte Aachen und Trier mit einer knapp 200 Kilometer langen Radreise quer durch die Eifel. Lernen Sie den familienfreundlichen Maare-Mosel-Radweg kennen, der in der Stadt Daun im Herzen der Vulkaneifel beginnt und vorbei an geheimnisvoll anmutenden Maaren und erloschenen Vulkanenbis zu den Weinhängen an der Mosel führt. Genießen Sie auf einem Tagesausflug die grandiosen Blicke auf die Urfttalsperre oder einen Kaffee im Hillesheimer Kriminalhaus ... Die in diesem Buch vorgestellten Radtouren sind so abwechslungsreich und vielfältig wie die Eifel selbst. Sie verlaufen auf alten Bahntrassen oder in Flusstälern und bringen Sie zu den schönsten Naturschönheiten und Kulturdenkmälern der Region.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Eisenbahnchronik Eifel - Band 2
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Eifel ist Teil des Rheinischen Schiefergebirges, im Osten begrenzt durch den Rhein und im Süden durch die Mosel. Im Westen geht sie in die Ardennen über, die bereits zu Belgien gehören. Im Norden fällt sie entlang einer Linie Aachen - Bonn ab und geht in die Niederrheinische Bucht über. Ab 1815 gehörte die Region zu Preußen. Die Eifel als ärmliches Randgebiet ihres Reiches war für die neuen Herren nur aus militärischen Gründen von Interesse. Mit der Gründung des Deutschen Reiches 1871 entstanden viele Eisenbahnlinien, die vorrangig strategischen Zwecken dienten. Band 2 bleibt den Strecken der östlichen Eifel zwischen dem Rhein und der Eifelbahn, der Moselstrecke und der Verbindung Erdorf - Bitburg - Igel vorbehalten. Hier findet sich auch die Geschichte der von Euskirchen, Düren und Kall ausgehenden Stichbahnen sowie von insgesamt fünf Privatbahnen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot